Ternitzer U14 LA-Nachwuchs in Topform

Die U14-Athlet:innen waren am Pfingstwochenende ebenfalls beim 9. Erich Straganz sen. Memorial im Einsatz. Im Rahmen dieses Meetings wurden auch die NÖ-U14-Meisterschaften über die 6o m durchgeführt, und dabei sprintete Jonas Schieraus mit toller persönlicher Bestzeit von 8,07 s zur Bronzemedaille. Und auch bei seinen anderen Starts im Weitsprung (4,93 m), über 60 mHürden (9,41 s) und über 800 m (2:28,63 min) holte er mit persönlichen Betleistungen jeweils Platz 3. Unsere Mädchen verbesserten ihre Bestleistungen ebenso: Karoline Stangl schaffte das über die 60 m in 9,49 s, über 800 m in 3:07,88 min und im Weitsprung mit 3,88 m sowie Selina Muschl über 800 m in 3:29,21 min und im Weitsprung mit 3,31 m. Sehr erfreulich auch die Ergebnisse unserer jüngsten Starterin in diesem Wettkampf. Sukie Franschitz gehört noch zur U12, zeigte aber vor allem über die 60 m in 9,58 s und im Weitsprung mit 3,79 m ihr Talent.
Bei den Rahmenbewerben der U16 sorgte Mittelstreckler Koppany Kollar für eine tolle 100 m Bestzeit von 12,77 s und siegte über die 1.000 m in guten 3:05,69 min. Im 100 m Lauf der weiblichen U16 verbesserte Tatjana Vrabetz ihre Bestzeit auf 14,26 s.

 

 

Weitere Beiträge